Heide Ju Ca-9 Kopie

Sehen heißt glauben

Ende Juni letzten Jahres machten Judith, Caro und ich ein Fotoshooting in der Dresdner Heide. Wir hatten ein paar grobe Ideen und dachten, dass diese bereits ausgereift genug wären. Als wir dann vor Ort los legten, stellen wir fest, dass wir eigentlich noch keinen genauen Plan hatten und fingen an zu improvisieren. Der grundsätzliche Look sollte etwas düsterer sein, das stand von Anfang an fest. Da der Tag sehr sonnig war und man Licht zum Fotografieren braucht, war auch klar, dass die Bilder die geplante Stimmung erst später am PC bekommen würden.

Am Computer stehen einem dann die vielfältigsten Möglichkeiten zur Verfügung, das weiß natürlich jeder, aber man ist doch immer wieder erstaunt, wie ein Bild wirkt dessen Original man vorher nicht kannte.

Irgendwie nimmt man das, was man sieht als wahr an, auch wenn man z.B. diese Farben so noch nie in der Realität gesehen hat. Wie wirkt das bearbeitete Bild auf euch? Hättet ihr sagen können unter welchen Bedingungen das Bild entstanden ist?

Wenn ihr auf Original klickt, dann könnt ihr das Bild in seiner ursprünglichen Form sehen.

Bearbeitet

Original

Sehen heißt glaubenPaula Papaver
21

2 comments on "Sehen heißt glauben"

  1. Hello! Do you use Twitter? I’d like to follow you if that would be okay. I’m undoubtedly enjoying your blog and look forward to new posts. adeddedgcabe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *